IdeaCheck

Warum der IdeaCheck?

Der vLead IdeaCheck ist ein Online-Tool, das die Einbringung von Ideen fördert und deren Auswahl und Umsetzung vereinfacht. Es ermöglicht den Mitarbeitenden ihre Ideen und Vorschläge festzuhalten und diese einfach und effizient einzubringen. Dem Unternehmen bietet das Tool zusätzlich die Möglichkeit, ihren Entscheidungsprozess anhand individuell festgelegter Kriterien transparent zu gestalten.

Viele Weitere Informationen rund um den vLead IdeaCheck finden Sie in unserer Handreichung, die Sie unter diesem Link herunterladen können.

 

Gute Innovationen entstehen im Team. Mit dem IdeaCheck fördern Sie den Austausch von Ideen, vernetzen die Kompetenzen ihrer Mitarbeitenden und schaffen dadurch die Basis für eine zielgerichtete Zusammenarbeit. So werden aus guten Ideen originelle und realisierbare Innovationen. Eine einfache Handreichung zum Tool, aussagekräftige Beispiele sowie Erklärungstexte unterstützen Sie dabei.

Oft gibt es im Unternehmen eine Vielzahl guter Ideen, die jedoch nicht alle gleichzeitig umsetzbar sind. Der IdeaCheck führt die Ideen in Ihrem Unternehmen durch einen nach wissenschaftlichen Kriterien strukturierten Entscheidungsprozess. Dies Struktur dieses Prozesses steht – Sie müssen diese nur noch mit Inhalten füllen und an Ihr Unternehmen anpassen. Am Ende des Entscheidungsprozesses steht eine, mit den aktuell verfügbaren Ressourcen, realisierbare Innovation.

IdeaCheck fungiert mitunter als Sammelbecken aller Ideen in Ihrem Unternehmen. Ideen, die derzeit nicht umsetzbar sind, werden für jeden zugänglich festgehalten. So gehen gute Ideen im Unternehmen nicht verloren und können zu gegebenem Zeitpunkt wieder aufgegriffen werden können.

Eigene Ideen im Unternehmen anzubringen ist nicht immer einfach. Wer nicht weiß, was mit den eigenen Ideen geschieht, nach welchen Kriterien sie beurteilt werden und wie man sie verwirklichen kann, wird diese vielleicht gar nicht erst einbringen. Im IdeaCheck wird für jeden ersichtlich, nach welchen Kriterien Ideen beurteilt werden, welche Informationen anzubringen sind und was anschließend mit der Idee geschieht. Ein solch transparenter Prozess schafft Motivation, eigene Ideen einzubringen.

Unternehmen verändern sich ständig. Häufig ist es schwierig, zu überschauen, wo genau welche Kompetenzen und Erfahrungen im Unternehmen liegen. Der IdeaCheck macht transparent, wo im Unternehmen an welchen Innovationen gearbeitet wird. Als Owner einer Idee kann jeder die Verantwortung dafür übernehmen, die eigene Idee voranzutreiben und sich über das Tool Personen im Unternehmen suchen, die bei der Verwirklichung der Idee unterstützen können. Diese kann anschließend entweder aktiv als Supporter unterstützen oder als Follower über den Fortgang der Idee informiert zu bleiben. So bringt der IdeaCheck Menschen zusammen und fördert den unternehmensübergreifenden Austausch und die Zusammenarbeit.

Was kann der IdeaCheck?

SCHNELL UND UNKOMPLIZIERT EINEN ENTSCHEIDUNGSPROZESS FÜR INNOVATIONEN AUFSETZEN.

Der Sie können selbst entscheiden, durch wie viele Schritte eine Innovation gehen muss und welche Kriterien in welchem Schritt/zu welchem Zeitpunkt über den Fortschritt entscheiden. Außerdem können Sie diesen Prozess für unterschiedliche Kategorien von Innovationen individuell gestalten. Eine einfache Handreichung zum Tool, aussagekräftige Beispiele sowie Erklärungstexte unterstützen Sie dabei.

KRITERIEN UNTERNEHMENSSPEZIFISCH AN DIE EIGENEN BEDÜRFNISSE ANPASSEN.

Jedes Unternehmen tickt anders. Innovationen können daher nicht nach einer Blaupause anderer Unternehmen bewertet werden. Deshalb können Sie die Kriterien jedes Schrittes ganz individuell anpassen, so dass sie für Ihr Unternehmen und Ihre Innovationen stimmig sind. Angezeigte Beispiele und Erklärungstexte unterstützen Sie dabei, für sich geeignete und sprechende Kriterien zu finden.

GUTE IDEEN IM UNTERNEHMEN FESTHALTEN.

Der IdeaCheck fungiert mitunter als Sammelbecken aller Ideen in Ihrem Unternehmen. Manche Ideen können zum jetzigen Zeitpunkt nicht umgesetzt werden, können aber über den IdeaCheck jederzeit wieder aufgegriffen werden. Außerdem wird über den IdeaCheck ersichtlich, warum eine Idee nicht nachverfolgt werden kann. Auch später können Sie und Ihre Mitarbeiter über das Tool auf diese Entscheidung zurückgreifen. So können Sie Ressourcen sparen, und müssen Ideen, die unter den gegebenen Rahmenbedingungen nicht realisierbar sind, nicht neu bewerten. Wenn sich entscheidende Parameter jedoch verändert haben, können Sie so schnell entscheiden, eine nicht umgesetzte Idee wieder aufzugreifen.

KOMPETENZEN UNTERNEHMENSÜBERGREIFEND ZUSAMMENBRINGEN.

Unternehmen verändern sich ständig. Häufig ist es schwierig, zu überschauen, wo genau welche Kompetenzen und Erfahrungen im Unternehmen liegen. Der IdeaCheck macht transparent, wo im Unternehmen an welchen Innovationen gearbeitet wird und gibt Mitarbeitern die Möglichkeit, sich als Owner der Idee über das Tool Kompetenzen zur Verwirklichung der Idee einzuladen sowie sich einer Innovation anzuschließen. Diese kann anschließend entweder aktiv als Supporterunterstützt werden oder als Follower über den Fortgang der Idee informiert zu bleiben. So bringt der IdeaCheck Menschen über Ideen im Unternehmen zusammen und fördert den unternehmensübergreifenden Austausch und die Zusammenarbeit.

Ideacheck - wichtigste Funktionen im überblick