Abschlussveranstaltung vLead

Impulse, Erfahrungsberichte & Austausch zur Führung digitaler Teams

Am 10. November findet die digitale Abschlussveranstaltung unseres Projekts „vLead – Digitale Teamarbeit“ statt, zu der wir Sie herzlich einladen. Hier möchten wir mit Expert*innen aus Praxis und Wissenschaft die Projektergebnisse und deren Transfer in Unternehmen diskutieren.

„Digitale Abschlussveranstaltung vLead – Ressourcenorientierte und effektive Führung digitaler Teams“

Ort: Online
Datum: 10. November 2020
Uhrzeit: 10:00 bis 17:15 Uhr

Aufgrund der Corona-Maßnahmen findet die Veranstaltung ausschließlich online statt.

Das Projekt vLead - Digitale Teamarbeit

Digitalisierte Arbeitsprozesse und Kommunikation versprechen schnelle Aufgabenbearbeitung, Kooperation und Agilität. Bedingt durch zeitliche, räumliche und organisatorische Flexibilisierung stehen Arbeitsorganisation und Mitarbeitende neuen Herausforderungen gegenüber. Das Projekt vLead hat sich in diesem Kontext u.a. mit den Fragen beschäftigt, wie die Digitalisierung die Zusammenarbeit verändert hat, welche Chancen und Herausforderungen die Digitalisierung mit sich bringt und wie die Führung von Teams sich durch die Digitalisierung verändert hat.

Als Ergebnis unserer Forschung sind fünf Tools entstanden, mit Hilfe derer wir die Unternehmen, Führungskräfte und Mitarbeitende im Umgang mit den Herausforderungen der Digitalisierung unterstützen. Auf der Abschlussveranstaltung präsentieren wir Ihnen diese Tools und berichten von unseren Erfahrungen bezüglich der Einführung und Verwendung dieser in verschiedenen mittelständischen Unternehmen.

Programm

  • 10.00 Uhr: Begrüßung
    Projektträger Dipl.-Ing. Stefan Scherr & Projektleiter Prof. Dr. Antoni
  • 10.15 Uhr: Die digitale Reise von Gerolsteiner – ein Reisebericht
    Dipl.-Ing. Werner Schwarz, Chief Digital Officer Prokurist bei Gerolsteiner
  • 11.00 Uhr: Verteilt und doch verbunden: Einsichten und Ausblicke
    Prof. Dr. Simone Kauffeld, Lehrstuhl für Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie an der TU Braunschweig
  • 11.45 Uhr: Kaffeepause
  • 12.00 Uhr: vLead – die wichtigsten Erkenntnisse aus dem Projektverbund
  • 12.30 Uhr: Mittagspause
  • 13.30 Uhr: vLead OrgaCheck – Analyse von Voraussetzungen digitaler Zusammenarbeit im Unternehmen
  • 14.05 Uhr: vLead IdeaCheck – eine unternehmensweite Plattform für den Innovationsprozess im Unternehmen
  • 14:35 Uhr: Kaffeepause
  • 14.45 Uhr: vLead TeamCheck – Analyse von Teamprozessen und Unterstützung der gemeinsamen Reflexion im Team
  • 15.20 Uhr: vLead Kompass – Zeit und Vertrauen – Gestaltungsempfehlungen und Impulse zur Orientierung für Teams
  • 15:50 Uhr: Kaffeepause
  • 16:00 Uhr: vLead Feedback/Coaching Projektleiter
  • 16:30 Uhr: Ausblick/Abschluss

Impulsvorträge

Die digitale Reise von Gerolsteiner – ein Reisebericht

Ein traditionsreiches Unternehmen, das seit mehr als 130 Jahren besteht entdeckt auf seiner Reise die Digitalisierung. Warum funktionierten die letzten 130 Jahre ohne Digitalisierung und die nächsten Jahre nur mit? Wie geht ein mittelständisches Unternehmen mit den neuen Herausforderungen um und warum sind die digitalen Kompetenzen genauso wichtig wie neue Technologien? Wie wird aus einer digitalen Idee etwas Anfassbares und Wertvolles? Reisen bildet – auch die digitale Reise von Gerolsteiner. Einige dieser Fragen finden einen Versuch einer Antwort aus diesem Reisebericht.

Portrait Werner Schwarz, CDO Gerolsteiner GmbH & Co. KG und Speaker auf dem vLead Abschlusstreffen

Herr Schwarz verantwortet heute als Chief Digital Officer die digitale Transformation der Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG. Er blickt auf eine mehr als 30-jährige Karriere in der IT zurück, davon mehr als 20 Jahre als CIO. Wesentliche Stationen seines beruflichen Werdegangs liegen in 16 Jahren CIO bei Gerolsteiner Brunnen, davor CIO bei Campbell’s Germany und bei der Linde AG, für die er zwei Jahre lang ein Montagewerk in Bangkok/Thailand aufgebaut hat.

Er hat allgemeinen Maschinenbau am Karlsruhe Institute of Technology studiert.

Prof. Dr. Simone Kauffeld - Verteilt und doch verbunden: Einsichten und Ausblicke

Prof. Dr. Simone Kauffeld ist Inhaberin des Lehrstuhls für Arbeits- Organisations- und Sozialpsychologie an der TU Braunschweig.

Anmeldung

Ich möchte teilnehmen: Online